Unsere Vielfalt

Deine Aussichten

Rotkreuzschwester/-pfleger werden

Alle, die professionell in der Pflege arbeiten oder sich entsprechend ausbilden lassen wollen, sind als Mitglied in der Bremischen Schwesternschaft herzlich willkommen. We also look forward to nurses from abroad as new members. Wahrscheinlich wissen Sie gar nicht, welche Vorteile Ihnen eine Vereinsmitgliedschaft bringt. So geht es vielen, die noch keinen Kontakt mit uns hatten …

"Ich bin eher durch Zufall zur Schwesternschaft gekommen, war aber schnell überzeugt: Vor allem die Flexibilität macht die Mitgliedschaft für mich attraktiv – das könnte mir kein Arbeitgeber bieten. Falls ich mich umorientieren möchte, habe ich die Wahl zwischen extrem vielen Einsatzstellen. Ich weiß, dass man als Außenstehender denken kann ‚Schwesternschaft – das klingt so altbacken‘. Ist es aber nicht. Wir haben einen jungen und kreativen Beirat, der zudem immer ein offenes Ohr für die Probleme der Kolleg*innen hat. Ich fühle mich jedenfalls echt wohl hier".

Dennis Bickmeier, Gesundheits- und Krankenpfleger in der Gefäßchirurgie, seit 10 Jahren bei der Schwesternschaft + aktiv im Beirat

Vorteile auf einen Blick

unisex-unsere-vorteile-neu

Hier arbeiten unsere Mitglieder

Unser Ziel ist die professionelle Gesundheitsförderung, -erhaltung und -beratung. Mit diesem Ziel arbeiten unsere Mitglieder als Pflegfachfrauen und -männer in vielen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bremenweit – auch in eigenen Einrichtungen:
• Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH
• GeNo (Gesundheit Nord Klinikverbund Bremen) gGmbH
Klinikum Bremen-Mitte
Klinikum Bremen-Nord
Klinikum Bremen-Ost
Klinikum Links der Weser
• und weitere Krankenhäuser in Bremen und umzu
• Alten- und Pflegeheime
• Ambulante Pflegedienste
• im Ausland über das Internationale Komitee vom Roten Kreuz

„Mit dem Rotes Kreuz Krankenhaus verbindet uns eine besonders lange Geschichte. Das Haus wurde gegründet als Lehranstalt für Rotkreuzschwestern. Seitdem arbeiten wir eng zusammen. 2018 haben wir für den Pflegebereich sogar einen Gemeinschaftsbetrieb gegründet.“

Friederike Juchter, Vorsitzende

Nicht zuletzt bilden wir natürlich aktiv aus. So sind wir beispielsweise einer von sechs Trägern des Bremer Zentrums für Pflegebildung. Hier geht's zur Homepage.

Mitglied werden

Die Aufnahme in den Verein erfolgt nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung: Weder Religion, noch kulturelle und soziale Herkunft oder politische Weltanschauung sind dafür maßgeblich.

Die Einsätze in den eigenen Einrichtungen und im Rotes Kreuz Krankenhaus erfolgen als Mitglied der Bremischen Schwesternschaft. Grundlagen sind Satzung und Mitgliederordnung sowie geltende Tarifverträge und Arbeitsbedingungen.

In anderen Tätigkeitsbereichen arbeiten unsere Mitglieder nach den Grundsätzen der Arbeitnehmerüberlassung. Jedoch ist der Einsatz von Rotkreuzschwestern und -pflegern dauerhaft – eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht.

„Als ich nach einem Ausbildungsplatz in der Kinderkrankenpflege gesucht habe, bin ich im Internet auf die Schwesternschaft aufmerksam geworden. Beim Vorstellungsgespräch habe ich mich sofort wohlgefühlt. Es war klar, dass hier Menschen arbeiten, die ein ganz ähnliches Menschenbild haben wie ich. Man begegnet dem Gegenüber stets wertschätzend – egal, ob das ein Patient oder eine Kollegin ist. Das gute Gefühl ist geblieben. Während der Ausbildung bin ich super betreut worden. Ich war zweimal in Berlin bei bundesweiten Veranstaltungen. Dort wie auch hier in Bremen merkt man immer wieder, wie stark der Zusammenhalt ist. Das gibt viel Sicherheit!“

Annika Runge, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin in Bremen Nord, seit 4 Jahren bei der Schwesternschaft

Sie haben Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0421 – 55 99 388

Unsere Berufsethischen Grundsätze

Mehr erfahren
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.