Eröffnung der Heldenstation

Um die angehenden Pflegefachfrauen bzw. Pflegefachmänner für die Altenpflege zu begeistern, hat das Alten- und Pflegeheim der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz gGmbH am vergangenen Freitag, 01.09.2023, die sog. Heldenstation eröffnet. Auf der Heldenstation lernen und arbeiten die Auszubildenden gemeinsam und selbstständig, jedoch immer in Begleitung einer Pflegefachkraft. Das neue Konzept soll den Auszubildenden die Möglichkeit geben, einen eigenen Wohnbereich mit allen pflegefachlichen Tätigkeiten und Herausforderungen zu führen.
„Auch die Bewohnerinnen und Bewohner, die auf der Heldenstation leben, profitieren von dem Angebot, denn die Auszubildenden führen z.B. auch neue zusätzliche pflegerische Betreuungsangebote durch“, sagt Oxana Müller (Praxisanleiterin und Koordinatorin der Heldenstation). „Außerdem können sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über neue Angebote freuen, denn die Auszubildenden werden auch hausinterne Fortbildungen anbieten“, ergänzt Sabine Loeck (Einrichtungsleitung).

Das Alten- und Pflegeheim freut sich noch über Bewerbungen für die 3-jährige Pflegeausbildung. Start ist am 01.10.2023 oder am 01.04.2024

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.